Startseite für den Beginn einer neuen Gesundheit

Gruppen-Lehrgänge in "Schmerzen mit dem Faszienholz selbst behandeln" finden wegen der Corona-Maßnahmen zur Zeit nicht statt. Dafür besteht die Möglichkeit, einen Einzellehrgang oder eine Massage-Behandlung mit mir zu vereinbaren.  Hier erhalten Sie mehr Informationen.

Herzlich willkommen auf den Seiten von keine-Schmerzen-mehr.net,

hier können Sie
• ein handgefertigtes Faszienholz-Unikat, ein Türholz oder ein Wandholz bestellen,
• eine Massage-Behandlung mit dem Faszienholz vereinbaren,
• sich einen Platz bei einem Gruppen-Lehrgang in der Schmerz-Eigenbehandlung sichern,
• sich für eine Therapeuten-Schulung anmelden,
• oder mich und mein Team in Ihre Firma zu Massage-Behandlungen Ihrer Mitarbeiter einladen,

• Außerdem finden Sie interessante Informationen aus der Faszienwissenschaft,
• sowie Tipps und Tricks für die Selbstbehandlung.

"Unser Bindegewebe stellt ein eigenes Metasystem dar, das sämtliche andere Systeme in unserem Körper miteinander verbindet und beeinflusst. Dabei handelt es sich um ein Konzept, das unser Verständnis der menschlichen Physiologie von Grund auf revolutionieren könnte."
(Robert Schleip, Co-Autor von "Lehrbuch Faszien")

"Das alles verbindende Gewebe, ist der Ort, wo man die Ursache der Krankheiten suchen muss. Und der Ort, wo Heilung beginnen kann."
(Sprecher der ARTE-Dokumentation "Faszien - geheimnisvolle Welt unter der Haut")

"Wir sind wirklich ein Netz von Fasern. Und das zieht sich von der Oberfläche der Haut, bis in die Tiefen des losen Bindegewebes und der Zellen. Alles ist durch eine Struktur von extrem flexiblen Fasern miteinander verbunden. Es gibt keine Freiräume. Alles hängt zusammen."
(Jean-Claude Guimberteau, Handchirurg, in "Faszien - geheimnisvolle Welt unter der Haut")

"Neurologie, Körperwahrnehmung, Kraftübertragung, Sprungkraft, Wundheilung ... Also es gibt kaum ein Gebiet, wo das [Fasziensystem] nicht eine wesentliche und - aus heutiger Sicht -, dann auch überraschende Rolle spielt." (R. Schleip in "Faszien - geheimnisvolle Welt unter der Haut")


"Ich denke, dass Faszien wirklich wichtig sind. Die Faszien zu vergessen wäre, als ob wir die Nerven vergäßen, oder die Gefäße des Körpers. Es ist ein Organ. Und wir müssen verstehen, wie wir damit umgehen."
(Carla Stecco, Professorin für Anatomie, in "Faszien - geheimnisvolle Welt unter der Haut")

"Die Erkenntnisse der Faszienforschung zeigen, dass in dem bisher kaum beachteten Bindegewebe, die Ursache liegt für unerklärbare Krankheiten und Schmerzen. Aber auch ein unerschöpflicher Quell der Heilung."
(Der Sprecher in der von ARTE produzierten Dokumentation "Faszien - geheimnisvolle Welt unter der Haut", die kostenlos auf YouTube abrufbar ist, mit seinem letzten Satz.)

🌳⚕️ ️❤

HINWEIS: Schmerzen können sehr unterschiedliche Ursachen haben. Sie können auch durch Viren, Bakterien und Pilze, Krebszellen und Metastasen, einen Nährstoffmangel, Stoffwechsel- oder Bluterkrankungen und tausend anderer Faktoren verursacht werden. Bitte befragen Sie zunächst Ihren Arzt oder Heilpraktiker, bevor Sie mit einer Selbstbehandlung beginnen!


Gerne kann man diese Seite per Facebook, Twitter, Google+ oder Email weiterempfehlen, einfach auf eines der nachfolgenden Symbole klicken.